Zu spät! WordPress 5 läuft – und zwar mit dem „Gutenberg“ – Editor

Es gab zahlreiche Warnungen vor WordPress 5. Diese standen nicht nur auf solchen Websites, die bekannt dafür sind, ihre Zeilen mit alarmierenden Meldungen zu füllen. Nein, auch viele wichtige Entwickler gaben die Empfehlung, vorerst noch abzuwarten. Es kommt mir so vor, als stehe das Update meines geliebten WordPress sehr unter dem Schatten von „Gutenberg“.

mehr lesen

Positive Einstellung zu „Gutenberg“

In den Kommentaren zu Caschys Artikel gibts mal ein paar fundierte positive Ansichten zum „Gutenberg“ – Editor.Link zu Caschys Artikel: WordPress 5.0: Erscheint am 6.12., bringt Gutenberg-Editor mit (und so nutzt du den alten Editor weiterhin) TeilenTwitternPin0 Shares

mehr lesen

WordPress 5 kommt zu „Nikolaus“

Laut Matt Mullenberg, WordPress, soll das Update auf WordPress 5.0 voraussichtlich am 6. Dezember 2018 erfolgen. Wer das Update auf WordPress 5 will, den „Gutenberg“-Editor jedoch nicht verwenden möchte, kann dessen Installation dadurch verhindern, dass er das Plugin „Classic Editor“ installiert. So steht es im Text des heutigen Blog-Beitrages.

mehr lesen
Scroll Up