Vergewaltigungsprogramme der Ungarn und Polen müssen gestoppt werden!

Staaten unterhalten keine Freundschaften, sie haben Interessen. Sind sie nicht kompatibel, so gibt es Möglichkeiten, diese einander anzunähern. Ob das mit einem Kerl wie Victor Orban oder den Polen eigentlich auch noch lange klappen wird? Vermutlich wird heute wieder irgendein fauler Kompromiss gefunden, der es den Ungarn und Polen „erlaubt“ ihre Zustimmung zum Hilfsprogramm zu geben. Wie lange werden die BürgerInnen der EU diese permanenten Vergewaltigungen, die ihnen als Kompromisse verkauft werden, noch ertragen?