Kategorien Bloggen

Werden alle normalen WordPress – Themes durch AMP-Versionen ersetzt oder wie?

Kaufen wir deshalb demnächst alle gleich AMP-Themes, weil Google eine Idee hat? Von solchen Themes gibts schon eine Menge.

Ich habe über einen längeren Zeitraum das AMP-Plugin „AMP for WP – Accelerated Mobile Pages“ eingesetzt. Der Entwickler hat die entsprechend optimierten Themes  im Angebot.

Mein Start mit dem tollen Plugin war ein wenig holprig, aber dann war ich ganz zufrieden. Zum Bruch ist es infolge der DSVGO gekommen. Die Frage der im Plugin verwendeten Google-Fonts war leicht zu lösen. Aber es gab andere Bedenken. Ich mag keine Risiken eingehen und der leichte Geschwindigkeitsvorteil für mobile Anwender wog mir das nicht auf. Also habe ich das Plugin abgeschaltet. In diesem Blog läuft es aber aktuell noch. Siehe hier.

Jetzt schreibt Yoast in seinem aktuellen Newsletter dieses:

Redirecting responsive pages to AMP pages Google is pushing the idea of what they call canonical AMP, which means that AMP (Accelerated Mobile Pages) is the only version of your page. It would require canonical content to be compatible with AMP content to improve user experience. If they don’t match, it would make users click for ‘full content’ or an equivalent. We received a question from William about redirecting responsive pages to AMP pages. He actually prefers the clean, stripped look of AMP pages and his click-through rate is amazing. But does it affect SEO? Let’s Ask Yoast!

Das von mir auch verwendete WordPress Theme: „Newspaper“ enthält von Hause aus bereits eine entsprechende AMP-Version. Das schließe ich jedenfalls aus den entsprechenden Einstellungen und der Performance in der mobilen Darstellung.

Irgendwann Anfang der 2000er Jahre habe ich mit dem Bloggen angefangen. Es ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo. horstschulte.com · bedburgisches.de · BlogMemo.de

Der Artikel wurde geändert am June 19, 2018, 10:29 pm

Neue Artikel

Google Fonts DSGVO-konform nutzen

Andreas Hecht hat in einem sehr ausführlichen und verständlichen Artikel beschrieben, wie ihr mit Hilfe des neuen Wordpress - Plugins…

1 Woche ago

Gutenberg für WordPress / Willkommen oder nicht?

Ich habe mir verschiedene Stadien (Beta-Versionen) des Gutenberg-Editors angesehen und war nie wirklich überzeugt. Der Gedanke, dass er nicht fix…

2 Wochen ago

Sicher(n) ist sicher: WordPress richtig warten

Interessanter Beitrag zum Thema: "Sicher mit Wordpress". Von Webseiten, die mit WordPress erstellt wurden, sollten in regelmäßigen Abständen Back-ups erstellt…

2 Wochen ago

Denkt dran: Mit dem HTTPS-Umstellungswahn verschwinden normalerweise auch die Social Share Counts

Ich nehme mal stark an, dass diejenigen, die auf den letzten Drücker ihre Seiten von HTTP auf HTTPS umstellen, an…

3 Wochen ago

Roadmap Gutenberg – Wann kommt WordPress 5.0?

Die Frage der Fragen. Thomas gibt einen Überblick über den Stand der Dinge. Wann wird WordPress 5.0 veröffentlicht? Kurze Antwort:…

1 Monat ago

Gibt es neben Child-Themes auch Child-Plugins?

Nun gibts nicht nur Freunde einer Child-Theme-Konzeption. Je nach Umfang der Modifikationen (Update) verzichten viele doch lieber auf Child-Themes. Ich…

1 Monat ago